HOME    

 Hier bestellen >>            PRESSE    

 

Presseartikel

 

     Alibre News >>>   

 

 

1.2.2010    Richardson, TX – 1 Februar 2010  Alibre entscheidet sich für permanente Preisreduktion
Für € 97 erhalten Kunden Alibre's komplettes 3D, 2D Konstruktions-Programm, plus Alibre Translate, ein umfangreicher CAD Format Übersetzer.

 

Richardson, TX – 1 Februar 2010 – Alibre  Inc. gibt heute bekannt, das die gesamte 3D CAD Software Palette preisreduziert wird. Alibre entwickelt und vertreibt  Alibre DesignTM, eine Leistungsstarke parametrische 3D/2D Konstruktionssoftware für den Maschinenbau. Die Einstiegsversion, Alibre Design Standard, ist nun bereits um € 97 erhältlich (von ursprünglich € 995). Beinhaltet komplette 3D Solid-Konstruktion mit assoziativem 2D Zeichenmodul, zusammen mit dem erst kürzlich eingeführten Alibre Translate (bislang € 499). Alibre Translate unterstützt den Import/Export von Datenformaten aus Solidworks®, Pro/EngineerTM, Autodesk® InventorTM, SolidEdgeTM, Catia®, und Parasolid, zusätzlich zu den bekannten neutralen CAD Formaten.

Die gesamte Alibre Design Software Familie wird ab sofort Preisreduziert. Dies platziert Alibre CAD Produkte in der Industrie wertmäßig an die Weltspitze. 

 

"Letztes Jahr prüften wir den CAD Markt mit aggressiven Preis Promotions. Die Rückmeldung war überwältigend. Viele Industrie Experten warnten uns und meinten das diese Preispolitik nicht lange haltbar sei. Wir freuen uns nun das Gegenteil bewiesen zu haben. Das Herauslösen aus den Premium Preissegment, um gezielt den Massenmarkt anzusprechen, erwies sich als Gewinnbringend. Die massiv gesteigerte Kundenzahl kompensierte mehr als nur den Preisnachlass. Der günstige Einstiegspreis ermöglicht faktisch jedem den Besitz einer Professionellen 3D CAD Lizenz. Der nun in jeder Version beigegebene Daten Übersetzer erlaubt zudem ein problemloses arbeiten mit anderen Ursprungs-CAD Formaten“ sagt Paul Grayson, Alibre Chairman und CEO.

 

 

Diese neue preisliche Eintrittsschwelle öffnete neue Märkte für Alibre Produkte – primär Einzelnutzer für Hobby, aber auch das Kleingewerbe und Firmengründer. Und trotzdem beinhalten die Produkt alle wichtigen Funktionen, wie Sie auch Profi Konstrukteuren erwarten. Der “Do it Yourself” Trend, wie er in vielen Publikationen wie dem Wired, der New York Times, und dem Wall Street Journal publiziert wird, öffnet hervorragende Marktchancen für Unternehmen die gewillt sind ein Niederpreissegment anzubieten. Kreative Köpfe lieben es Dinge für sich selbst zu entwerfen, entweder als Produkt oder als Zukunftsidee. Professionelle Werkzeuge wie 3D CAD helfen Ihnen dabei diese arbeite besser zu visualisieren und zu kommunizieren. In der Vergangenheit war dies für viele leider unerschwinglich.

 

"Im letzten Jahr konnten wir eine Veränderung im Konsumentenverhalten feststellen und wie dies die Technologie beeinflusst. Das Konsumverhalten erlaubt den Herstellern nur zwei Optionen: Entweder mehr/weniger oder gar nichts zu ändern. Einige Hersteller denken es ist nicht notwendig darauf zu reagieren – wir sehen es als massive Chance," sagt Max Freeman, Vice President Marketing.

 

Über Alibre, Inc. Alibre ist der führende Globale Anbieter von kosteneffektiven und professionellen CAD, CAM, und PDM Lösungen für den Maschinenbau. Gegründet 1997, mit Sitz in Richardson, Texas, entwickelt Alibre parametrische CAD/CAM Lösungen unter den Namen Alibre Design™ und Alibre CAM™. Die integrierte Erweiterung Alibre CAM erlaubt 2 1/2 bis 5 Achs CNC Bearbeitung. Weltweit profitiert eine diversifizierte Nutzerbasis von Alibre Design und Alibre CAM Lösungen. Darunter nicht nur die Fortune 500 Unternehmen, sondern auch Klein- und Mittelbetriebe, Consulting Büros, Enterpreneure, Erfinder, Hobbyisten, sowie Lehrkräfte und Stundenten. Alibre Produkte werden weltweit in 50 Ländern und in 15 Sprachen angeboten.  

 

All trademarks and registered trademarks are the property of their respective owners.

 

 

 

11.8.2008    c't-Magazin - Ausgabe 17/2008

MCAD mit Sekundenkleber

Version 11 des MCAD-Programms Alibre Design wird für September 2008 erwartet. Das c't Magazin in der aktuellen Ausgabe stellt einige der Neuerungen vor. Das Zuordnen von Bauteilen und Baugruppen ist nun intuitiv gelöst. Einfach ziehen und ablegen. Der 2D Zeichnungsbereich erfährt viele Handhabungs- Vereinfachungen wie das erzeugen eines Schriftkopfes oder das automatische fluchten von Bemassungen. Die Dokumentenverwaltung erfährt eine komplett Erneuerung. Hier setzt Alibre auf bewährte Technik von M-Files www.m-files.com. mehr dazu im Artikel oder Neu in Version11.

                                                  Quelle: c't magazin, Harald Vogel/pen)

Titel
 

16.5.2008      Alibre CAM™ jetzt verfügbar

Alibre kommt mit integrierter 3D Parametrik CAD/CAM Solution auf den Markt

– Alibre, Inc. (www.alibre.com). Ab sofort ist die neue Alibre CAM™ Produkt Familie zum Download verfügbar, vorgestellt im April 2008. Alibre CAM ist eine der ersten “integrierten Pakete” im parametrischen CAD/CAM™ Markt, welche auch für kleine Betriebe oder Einzelpersonen, erschwinglich ist.

Greg Milliken, CEO von Alibre sagte, “Alibre setzt neue Maßstäbe indem es eine CAD/CAM Komplett Lösung anbietet, die alle wichtigen Kern-Anforderungen im Maschinenbau abdecken, zu einem Bruchteil bisheriger Marktpreise.“

Alibre CAM ist voll innerhalb des CAD Paketes  Alibre Design integriert. Die 3D parametrische CAD Familie von Alibre bietet somit eine einzige Bedienoberfläche, welche das Lernen und Handhaben dadurch erheblich erleichtert. Ein Werkzeugpfad kann so direkt aus der CAD Anwendung heraus geändert werden. Simultan mit der Änderung eines 3D Modelles.  Alibre CAM Produkte sind für 2½ bis 5-Achs CNC Fräsen konzipiert, und enthalten Routinen für Profilfräsen, Taschen-, Planfräsen, V-Gravur, Lochbearbeitung, Gewindefräsen und eine Reihe von Schlicht- und Schrupp-Operationen. Die Werkzeugpfad-Simulation und Kollisonsprüfung sind dankbare Features.

Alle Alibre CAM Produkte enthalten bereits eine Sammlung von gebräuchlichen Postprozessoren, als auch ein Modul für die Kundenspezifische Anpassung. Alibre CAM wird innerhalb des Alibre Design User Interfaces bedient und kann als Bündel erworben werden, oder auch als Zusatzmodul für bestehende Alibre Design Lizenzen. Eine genaue Beschreibung aller Funktionen finden Sie hier auf unserer Webseite. http://www.battlogg.net/Alibre05/Products/Alibrecam.html

 

1.10.2007    c't-Magazin - Ausgabe 21/2007

Beschleunigtes MCAD

Version 10 des MCAD-Programms Alibre Design wartet mit dem neu gestalteten 2D-Bereich Fast View auf: Die Projektion von 3D Modellen und Baugruppen auf die Ebene des virtuellen Zeichenblattes soll sich dadurch um das Vier- bis Zehnfache beschleunigen und der Speicherkonsum gleichzeitig um 65 Prozent verringern. ...Aus seinen neuen Fähigkeiten zur Flächenmodifikation resultieren Alibres Push-Pull-Tools. Diese bieten dem Anwender - zumindest in parametrischen, Feature basierten Konstruktionsprogrammen - recht ungewöhnliche Freiheiten: interaktives Ziehen von Flächen, Kanten und Punkten. Zudem ermöglicht sie konzeptionelles Arbeiten, Designstudien und..... >>

Quelle: c't magazin, Harald Vogel/pen)

 

9.7.2007    c't-Magazin - Ausgabe 15/2007

Report 2D/3D CAD Programme

Alibre Design ist ein typischer Vertreter der exklusiven MCAD-Gilde....Im Standardpaket ist die Erstellung von Bauteilen vorgesehen, die Kombination der Bauteile zu Baugruppen sowie die Ableitung technischer Zeichnungen und Stücklisten aus diesen Modellen. Damit ist für rund 1200 Euro der Grundbedarf der mechanischen Konstruktion abgedeckt. Die Professional Version bietet für rund 1700 Euro zusätzlich das Blechmodul,  ..........    mehr  >>

Quelle: c't magazin, Harald Vogel/pen)

 

25.6.2007    c't-Magazin - Ausgabe 14/2007, CAD Software-Kollektion

CAD - Auch mit anspruchsvollen Bauteilen kann man Alibre Design Xpress nicht in Verlegenheit bringen.

Alibre Design bewährt sich, wenn für den Maschinenbau Beuteile und - Gruppen in 3D zu entwerfen sind. Mit der Gratis Ausgabe Alibre Design XPress kann man beliebig komplexe Bauteile sowie Zusammenbauten aus bis zu 10 Teilen parametrisch konstruieren und technische Zeichnungen der Modelle anfertigen....selbst der Kommerzielle Einsatz ist gestattet, Um das Programm zu installieren, muss man sich zuerst auf der Webseite www.alibreshop.de registrieren und sich ein Passwort zumailen lassen. Software für den Export in PDF installiert das Paket gleich mit.    

Quelle: c't magazin, Harald Vogel/pen)

 

25.6.2007    c't-Magazin - Ausgabe 14/2007

MCAD für die Hälfte

Noch bis Ende Juni bietet Alibre sein MCAD-Komplettpaket Design 9.2 Expert zum halben Preis für nur € 1200,- an. Ein weiteres Bonbon: Da Alibre-Pakete grundsätzlich einen einjährigen Wartungsvertrag enthalten, ist auch das Upgrade zu der für August angekündigten Version 10 mit drin. Die Expert-Fassung enthält das Modul für Blechdesign und...........    mehr  >>

(Harald Vogel/pen)  

 

21.8.2006    c't-Magazin - Ausgabe 18/2006

3D CAD mit Bewegungsanalyse

Die Interimsversion Alibre Design 9.1, angekündigt für Ende August, wird in der Pro- und Expert-Ausstattung ein Modul für kinematische-dynamische  Anaysen enthalten. Allein auf Basis einer korrekt verknüpften Baugruppe soll die Simulation ohne große Vorbereitungen lauffähig sein, verspricht der Hersteller (www.alibre.com). Als physikalische Elemente stellt das auf MSC.Nastran basierenmde Modul Gelenke, Zwangsbedingungen, Motoren und Aktuatoren (Linearmotoren), Federn und Dämpfer, Momente und Kräfte inklusive Gravitation zur Verfügung.

(Harald Vogel/pen)   Mehr über Preise und Leistung  >>

 

Titel
 

22.08.2005    CAD NEWS Online.de

Alibre "X-CAD"-Aktion: Kostenloser Download von Xpress 3D Solid Modeling Software

Mit der "X-CAD"-Aktion wendet sich Alibre vorwiegend an 2D-Anwender, die den Schritt zur kompletten 3D-Anwendung noch nicht vollzogen haben. Die Alibre Produkte sollen zeigen, wie einfach der Übergang zu 3D sein kann.
Die Software Alibre Design Xpress 3D Solid Modeler ist trotz ihres hohen Funktionsumfangs leicht zu erlernen und ermöglicht auch das Bearbeiten umfangreicher Konstruktionen. Von der "X-CAD"-Aktion mit dem downloadbaren Gratis-Produkt Alibre Design Xpress machten den Angaben zufolge innerhalb kurzer Zeit bereits mehr als 100.000 Anwender Gebrauch.

Weitere Infos sowie die Möglichkeit zum Download unter: www.alibreshop.de

 

 

  

 

11.07.2005    c't-Magazin - Ausgabe 15/2005

Modell-Pflege

Das jüngste Update 8.2 der 3D-Konstruktionssoftware Alibre Design enthält weniger neue Features als wichtige Bugfixes. So beseitigte Hersteller Alibre die Inkompatibilität zu 32-Bit-Grafikkarten. Die Performance in Skizze und 2D-Zeichnungsableitung soll dadurch um das Fünffache angestiegen sein. Auch bei der 3D-Darstellung hat das Paket zugelegt: Das neue, konfigurierbare Anti-Aliasing dürfte die bisher etwas dürftige Grafikdarstellung aufwerten. Ebenso wurde ein Modus für große Baugruppen vorgesehen, der die Darstellungsgeschwindigkeit - auf Kosten der Schönheit - verbessert. Endlich hat man auch die drei fest verdrahteten Designs durch eine freie Konfiguration ersetzt, die Hintergründe mit Farbverlauf und unabhängige Kantenfarben ausgestattet. 

(Harald Vogel/pen) More >>

 

 

  

 

14.06.2005    CAD  CAM Ausgabe 3/2005

Alibre wirft sein Netz aus - 3D CAD mit Web-Fähigkeiten 

Mit einem Low-cost-3D-CAD-System, das als Besonderheit eine integrierte Web-Fähigkeit aufweist, hat der 1997 gegründete texanische Software-Anbieter Alibre in den USA bereits 5000 Lizenzen verkauft. Unter der Prämisse >Viel Qualität für wenig Geld< nimmt das Unternehmen nun auch mit Europa Kontakt auf.

"Wir glauben an die Effizienz einer Real-Time-Vernetzung der CAD-Welt. Mit Alibre bieten wir eine Plattform für unsere Vorstellung von >global Manufacturing<", meint Greg Milliken, Präsident und CEO von Alibre Inc. in Richardson, USA. Angefangen hat alles mit der Kundenbindung über das Internet. Der Kunde konnte online alle Fragen und Wünsche darlegen, um sofort Antwort zu bekommen. Milliken verweist auf das Geschäftsmodell von Dell bezüglich des Customer Support, von dem er sich inspiriert fühlt: "Wie Dell in CAD, das wäre natürlich ein Traum", meint der CEO. More >>

 

  

 

 

 

 

 

 

 

           

 

18.02.2005    MegaTech/LogoTech Ausgabe 2/2005

3D CAD Paket 

Wiederum überrascht Alibre Inc. mit zahlreichen neuen Produktivititäts-Tools in der aktuellen Version Alibre Design 8.0 SP1. Das vollparametrische 3D CAD Paket inklusive Jahreswartung ist weiterhin unter € 1,000 erhältlich und beinhaltet nun auch ein deutsches Lernhandbuch. 

Alibre Design umfasst alle wichtigen CAD Entwicklungs-Module, die ein Unternehmen zur Umsetzung von Produktideen benötigt. Einfache und intuitive Bedienerführung im 3D Modellieren, Baugruppenmodul, bei 2D Zeichnungen oder Stücklisten. Die Professional Version bietet zudem ein Blechmodul mit automatischer Abwicklungs-Erzeugung, Normteilbibliothek mit über 5 Mio Teilen wie Kugellager, Führungen, Stahlprofile, Schrauben uvm, Algor FEM Analyse, PhotoRender für Qualitätsbilder Ihres Produktes, Datenmanager sowie das Visual Mill CNC Programm. Der ModelPress Publisher erlaubt den Datenaustausch von 3D Baugruppen mit Nicht-CAD Anwendern in hoch-komprimierter Form. Die Daten sind urheberrechtlich mit Banner versehen und per Verfallsdatum geschützt. More >>

 

  

           

 

18.02.2005    MegaTech/LogoTech Ausgabe 2/2005 

Einstieg in 3D CAD

3D parametrisches Modellieren ermöglicht enorme Einsparungen im Entwicklungsprozess und Fertigung gegen-über  2D CAD. 3D Daten werden die Kommunikationssprache der Zukunft zwischen Entwickler und Fertigung sein. Produkte werden ausgeliefert, ohne dass je eine 2D Zeichnung existierte. Was man über 3D CAD wissen sollte. 

Weltweit wird geschätzt, dass 20 Millionen CAD Arbeitsplätze installiert sind und davon noch 75% mit traditionellen 2D Systemen arbeiten. Der Trend - nicht zuletzt durch wirtschaftliche Argumente gefestigt -   zeigt 2004 ein Wachstum der Midrange 3D CAD Produkte von 9% auf 401 Mio $, und soll weiterhin um 11% wachsen. Dieser Zuwachs kommt zum Grossteil von 2D Anwendern, die unter dem globalen Wettbewerbsdruck von Produktivitätssteigerung, Qualität und Wirtschaftlichkeit stehen. Es zeichnet sich jedoch auch eine Kundengruppe für Midrange CAD Produkte ab, welche nun nach Alternativen für Ihre bestehenden High End CAD Plattformen suchen, welche sich heute ungenügend wirtschaftlich darstellen. More >>

 

  

          

 

27.11.2004    CAD NEWS - Ausgabe 9/2004

 

Alibre Design – eine neue Alternative 

Alibre Design 8.0 – SP1

 

Mit der kürzlich veröffentlichten Version 8.0 wird Alibre Design mit Freigabe des Service Pack 1 im November erstmals international in 12 Sprachen und lokal angepasster Installationsführung ausgestattet sein.

Alibre Design 8.0 mit SP 1 eröffnet neben dem allgemeinen Maschinenbau nun den Anwenderkreis in Richtung komplexe Flächen wie dies bei Formenbauern oder Produktdesignern vorkommt. Freiformflächen können in den gängigen Formaten in Alibre Design importiert und hier in zahlreichen Varianten parametrisch integriert werden. Flächen können direkt in Solids mit Wandstärken ungewandelt, direkt als Schnitt- oder Zielebene eingesetzt oder Volumenkörper in Abhängigkeit zu diesen gesetzt werden. Für den Formenbau – aber auch für Variantenkonstruktionen – wurden die Boolean Operations in die Teilemodellierung integriert, um Objekte in einfacher Form zusammenzuführen, zu subtrahieren oder Differenzobjekte zu erzeugen. Komplexe Oberflächen können durch erweiterte Loftfunktionen mit B-Splines Führungskurven sowie Tangentialparametern an jeder Ebene exakt kontrolliert werden.

SP 1 verfügt nun auch über eine API-Schnittstelle, die den weltweiten Anwendern die Tür zu mehr Individualisierung öffnet. Dies wurde ebenfalls gleich mit Algor für optimierte FEA Analyse in Alibre Design Professional umgesetzt. More >>

 

  

    

     

27.11.2004    c't-Magazin - Ausgabe 25/2004

 

Tutorial in Deutsch

 

Die Europadistribution von Alibre Design stellt ein deutschsprachiges, 150-seitiges Tutorial für die Version 7 des MCAD-Programms vor. Als Autoren hat sie André Hurler, den Inhaber des Schweizer Vertriebshauses CADTec, gewonnen. Nach einer Einführung in die Bedienoberfläche skizziert Hurler in dem 150 Seiten umfassenden Werk Constraints und treibende Bemaßungen. Ebenso erklärt er das featurebasierte Modellieren sowie den Umgang mit dem Blechmodul. Es folgt die Definition einer Baugruppe, der Einsatz des FEA-Plug-ins zur Spannungsanalyse und schließlich die Zeichnungsableitung mit Stückliste. Das Buch ist nicht im freien Handel, sondern nur bei den Distributoren für den deutschsprachigen Raum (www.alibre.de, www.alibre.at, www.cadtec.ch) zum Preis von 59 Euro erhältlich. Dem Werk liegt die Evaluierungsversion von Alibre 8 bei. Beim Kauf einer Alibre-Lizenz werden 49 Euro angerechnet. (Harald Vogel/pen) More >>

 

 

 

27.11.2004    CAD NEWS - Ausgabe 9/2004

 

Service Pack für 3D-CAD-Software 

Erstes europäisches Reseller-Meeting in Zürich

 

Alibre Design Software lud im Oktober zu seinem ersten europäischen Reseller-Meeting nach Zürich. Auch Firmengründer J. Paul Grayson – einst Mitgründer des Grafiksoftware-Unternehmens Micrografx und dessen langjähriger Vorstand – nahm an der Veranstaltung teil, welche auf die globale Positionierung und die aktuellen Marketing-Strategien ausgerichtet war. Teilnehmer waren die von Alibre ausgewählten VARs (Value Added Reseller) aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien, Österreich, Schweden und der Schweiz. 

Auch von der Alibre 3D CAD-Software gab es neues zu berichten. So wurde im September 2004 die neue Version 8.0 von Alibre Design vorgestellt, und seit Ende Oktober bietet das Service Pack 1 weitere Neuerungen, darunter den neuen ALGOR DesignCheck für die Finite Elemente Analyse – integriert mittels API-Schnittstelle, sowie API-Dokumentation mit Sample Code, Flächenimport des RHINO 3DM-Formates. Die Version 9.0 ist für das erste Quartal 2005 angekündigt. More >>

     

 

15.11.2004    MegaTech/LogoTech Ausgabe 11/2004

 

Expansionskurs

 

Mitte Oktober lud J. Paul Grayson, CEO Alibre Inc., zum ersten europäischen Reseller-Meeting nach Zürich ein. Oberste Maxime der Alibre Inc. sind innovative Konzepte industrieunabhängig einzuführen, kontinuierliche Weiterentwicklung der Software, Kooperationen mit führenden Partnerfirmen, Eingehen und sofortige Realisierung von Anforderungen aus Markt, Wirtschaft und Forschung, Aufbau eines weltweiten Vertriebsnetzes inklusive lokaler Anpassungen. Ende Oktober 2004 ist Alibre bereits in 12 Sprachen verfügbar - neben USA, Canada und Europa ist Alibre zudem in Australien, Fernost, Südamerika und Südafrika präsent. More >>

 

25.10.2004    CAD NEWS Online.de

 

Meeting in Zürich: Service Pack für 3D-CAD Alibre Design

 

Service Pack für Alibre Design / Erstes europäisches Reseller-Meeting in Zürich

 

Alibre Design Software lud im Oktober zu seinem ersten europäischen Reseller-Meeting nach Zürich. Auch Firmengründer J. Paul Grayson - einst Mitgründer des Grafiksoftware-Unternehmens Micrografx und dessen langjähriger Vorstand - nahm an der Veranstaltung teil, welche auf die globale Positionierung und die aktuellen Marketing-Strategien ausgerichtet war. Teilnehmer waren die von Alibre ausgewählten VARs (Value Added Reseller) aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien, Österreich, Schweden und der Schweiz. More >>

 

20.09.2004    c't-Magazin - Ausgabe 20/2004 (Seite 54) - ET 20.09.2004

 

Alibre Design jetzt mit NURBS

 

Klotz minus Schraube ergibt die Gussform der Schraube - Alibre Design unterstützt Boolesche Operationen. 

Ab sofort steht die deutsche Version 8 des MCAD-Programms Alibre Design zur Verfügung (siehe "Körperbau" c't 8/04, S.198). Neu hinzugekommen sind Spline-Kurven und Freiflächen (NURBS, Flächen dritter Ordnung), die sich sogar mit Volumenkörpern kombinieren lassen. Mit solchen räumlich geschwungenen Flächen kann man formschöne Gehäuse entwerfen. Mit Version 8 kann Alibre Design NURBS nun auch von 3D-Modellen wie Rhinoceros und Concepts Unlimited importieren. More >>

 

05.04.2004    c't-Magazin - Ausgabe 8/2004 - ET 05.04.2004

 

3D CAD Virtuell konstruieren mit Alibre Design - 3D CAD Alibre Design Software auf der Heft-CD

 

Prototypen von Maschinenbauteilen entstehen heute nicht mehr in Handarbeit auf der Drehbank, sondern am PC-Bildschirm. Der CAD-Kurs führt anhand der 3D-Konstruktionssoftware Alibre Design durch alle Entwurfsschritte von der Zeichnung über den Zusammenbau bis hin zu virtuellen Funktionstests. More auf Seite 198 >>

 

22.03.2004    c't-Magazin - Ausgabe 7/2004

 

Virtuell konstruieren mit Alibre Design - Vorschau auf Ausgabe 8/2004 - ET 05.04.2004

 

Die Rechenleistung heutiger PCs ist auch der aufwendigen 3D-Variante des Computer Aided Design gewachsen. Anhand der Alibre Design 3D-Konstruktionssoftware auf der Heft-CD führt Sie unser CAD-Kurs durch alle Entwurfsschritte von der Zeichnung bis zum virtuellen Test des Prototypen. More >>

 

19.03.2004    blechnet - Ausgabe 1/2004 - Spezialausgabe  zur "SüdBlech" 31.03.-03.04.2004

 

Bill meets Blech

 

Die Alibre Inc., eigenen Angaben zufolge weltweit einziger Anbieter einer direkten internetbasierten Mechanik-CPD-(Collaborative Product Development)Lösung wurde 1997 gegründet und wird von Visionären geführt, die es sich zum Ziel gesetzt haben, neue Maßstäbe im CAD-Markt zu setzen. Dazu gehört beispielsweise auch der Einsatz einer neuen Kommunikations-Architektur, die in strategischer Zusammenarbeit mit Microsoft Corporation entwickelt wurde.

Integriertes Blechmodul mit automatischer Auftragsabwicklung

Die Alibre Design Professional-Version zum Preis von 1.450 Euro beinhaltet unter anderem ein sehr einfach und komfortabel bedienbares Blech-Faltmodul. Klar strukturierte Befehlsdialoge, verbunden mit direkter Prüfung aller Eingaben auf Plausibilität, ermöglichen selbst schwierige Blechteile in kürzester Zeit auf einfachste Art und Weise zu modellieren. Eine dynamische Vorschau während der Parametereingabe hilft Konstruktionselemente frühzeitig und passgenau zu visualisieren. More >>

 

 

 

 

19.03.2004    Plastverarbeiter - Ausgabe 3/2004

Fachmagazin für Fach- und Führungskräfte in der Kunststoff verarbeitenden Industrie 

 

CAD-Software für Kleinanwender - Kommunikation ist alles

 

Das in den USA mit Preisen ausgezeichnete 3-D-CAD-System Alibre Design ist nun auch in Europa erhältlich. Die Software richtet sich an kleine Unternehmen und bietet neben CAD-Funktionen auch Kommunikationsmittel, die ein simultanes Online-Arbeiten und Datenmanagement mit raschem Informationsaustausch erlauben.

 

CAD-Software-Lösungen sind vom Entstehen einer Idee bis zur Produktion erforderlich. Der eigentliche Konstruktionsprozess lässt sich dabei kaum mehr beschleunigen. Was jedoch weiter zu optimieren ist, sind Entscheidungsfindung, Entwicklungsprozesse und das Vermeiden von Fehlern auf Grund mangelnder Kommunikation und Organisation innerhalb der gesamten Lieferkette. Um konkurrenzfähig zu bleiben, ist also eine wirkungsvolle Daten- und Kommunikationsstrategie zwischen Konstruktion, Marketing, Projektmanager, Hersteller, Kundendienst und Verkauf mit dem Einbeziehen externer Lieferanten erforderlich. Das 3-D-CAD-System Alibre Design 7.0 richtet sich an kleine und mittlere Konstruktions- und Planungsbüros, Betriebsgründer, kleine und mittlere Fertigungsbetriebe und Ausbildungsstätten, für die bis dato der Erwerb einer Hochleistungssoftware im 3-D-Bereich und die in den Folgejahren anfallenden hohen Wartungskosten unerschwinglich schienen. More >>

 

 

 

15.03.2004    CAD NEWS - Ausgabe 2/2004

 

Alibre Design 3D CAD - Unterstützung von ISO- und DIN-Zeichnungsnormen

 

Das von Alibre Inc. speziell entwickelte Übersetzungs-Interface erlaubt es in nur wenigen Monaten eine auf lokale Märkte zugeschnittene Sprachfassung der Software zu generieren. Neben anderen Exportmärkten wie Japan, China und Spanien wird nun erstmals Alibre Design in deutscher Fassung angeboten. Interessenten können dieses neue Interface gratis für 30 Tage testen. Mit Alibre Design Version 7.0 sind auch zahlreiche neue Funktionen dazugekommen wie z.B. Boolesche Technik für Standard-Formenbau, "Leichte Baugruppe" für schnelleres Laden und Generieren, Unterstützung von ISO- und DIN-Zeichnungsnormen, Bildformatexport in JPEG, BMP, GIF etc. oder das verbesserte Interface für das Daten- und Sicherheits-Management. Besonders zu erwähnen ist der in der Alibre Design Professional integrierte ModelPress Publisher. More >>

 

18.01.2004    Detail - Zeitschrift für Architektur + Baudetail - Ausgabe 1/2 2004

 

Alibre Design 7.0 jetzt auch für Europa

 

Das im Jahr 2000 in den USA eingeführte "Alibre Design" wurde bereits mit zahlreichen Awards ausgezeichnet. Die neue Version Alibre Design 7.0 soll nun auch in Europa eingeführt werden und bietet ausgereifte Funktionen im Bereich Skizzieren, 3D Modellieren, Zusammenbau und Zeichnungserstellung. More >>

 

17.11.2003    MegaTech/LogoTech Ausgabe 11/2003 - Der Wirtschaftsverlag

 

Leicht erlernbar, einfachste Handhabung

 

Unter dem Motto "der neue Maßstab in Preis und Leistung - hochwertige CAD-Funktionen zu unschlagbaren Preisen" informierte Alibre auf der intertech über die Leistungsfähigkeit dieser hochwertigen 3D CAD Software.

 

Das Alibre CAD-System, bereits mit zahlreichen Awards ausgezeichnet, bietet ausgereifte Funktionen im Bereich Skizzieren, 3D Modellieren, Zusammenbau, Zeichnungserstellung, Stücklisten uvm - ergänzt durch ein neues Blechmodul. Hervorzuheben sind die einzigartigen Kommunikationsmittel, die ein simultanes Online-Arbeiten erlauben, Datenmanagement mit raschem, einfachen Informationsaustausch. Alles in einer einzelnen Komplettanwendung. More >> 

   

 

06.11.2003    WirtschaftsBlatt - Branchenreport

 

Alibre auf der intertech

 

Seit der Einführung der CAD-PC-Software von Alibre Design im April 2000 wurde dieses permanent weiterentwickelt und in den USA bereits mit zahlreichen Awards ausgezeichnet. Die neue Version 6.0 soll nun auch in Europa eingeführt werden und bietet ausgereifte Funktionen im Bereich Skizzieren, 3D Modellieren, Zusammenbau, Stücklisten und Zeichnungserstellung – ergänzt durch ein neues Blechmodul. Hervorzuheben sind die einzigartigen Kommunikationsmittel, die ein simultanes Online-Arbeiten erlauben.

 

Alibre wurde 1997 in den USA gegründet. Dahinter steht J. Paul Grayson, ein Mitbegründer des PC-CAD-Unternehmens Micrografx. Alibre wird auf der intertech 2003 präsentiert. More >> 

 

 

05.11.2003     CAD NEWS Online.de

 

Parametrisches Modellieren in 3D: Alibre Design auf der intertech am Bodensee 

 

Mit Alibre Design, einer CAD-Anwendung für das parametrische Modellieren in 3D, lassen sich exakte mechanische Konstruktionen erzeugen und in 2D assoziativ darstellen. Alibre Design ist ein komplettes CAD-System mit vielen Extras wie z. B. einer integrierten Datenverwaltung, dem Stücklistengenerator mit Excel-Verknüpfung, Online-Datenaustausch und der Möglichkeit der RealTime-Zusammenarbeit, sowie direktem Zugriff auf den Alibre-Assistenten.

 

Für technisch noch höhere Ansprüche gibt es vier zusätzliche Module - ALIBRE PhotoRender für photorealistische Bilder, Algor FEM Modul für die Finite Elemente Analyse, das Visual Mill CNC Modul und eine Normteilbibliothek. More >> 

 

31.10.2003     Industrieportal.at - Der Wirtschaftsverlag

 

seit der Produkteinführung von ALIBRE Design im April 2000 wurde dieses permanent weiterentwickelt und in USA bereits mit zahlreichen Awards ausgezeichnet 

 

Die neue Version „ALIBRE Design 6.0“ (Euro 950,--) soll nun auch in Europa eingeführt werden und bietet ausgereifte Funktionen im Bereich Skizzieren, 3D Modellieren, Zusammenbau, Zeichnungserstellung, Stücklisten uvm - ergänzt durch ein neues Blechmodul. Hervorzuheben sind die einzigartigen Kommunikationsmittel, die ein simultanes Online-Arbeiten erlauben, Datenmanagement mit raschem, einfachem Informationsaustausch. Alles in einer einzelnen Komplettanwendung. More >> 

  
 

20.10.2003     Computer-Zeitung Heft 43, 2003

 

Bezeichnend: Das texanische Softwarehaus Alibre will mit seiner gleichnamigen 3-D-Konstruktionslösung (CAD) auch in Europa Fuß fassen. Neben der dreidimensionalen Modellierung weist Alibre 6.0 nach Herstellerangaben leicht bedienbare Tools zum Zeichnen sowie einen Stücklistengenerator auf. Außerdem erlaubt die CAD-Software den Echtzeit-Datenaustauch im Entwicklerteam. More >> 

 

Kontakt: 

brigitte.maehr@alibreshop.de

 

Aktualisiert  AUG 2005

 

   

 Home  |  Products    Services  |  Support   |   Presse     Kontakt                  Hier bestellen >>       

Copyright © 2004 Battlogg Design, Thüringen/AT. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.  Alibre and the Alibre logo are registered trademarks, and Alibre Design and Alibre PhotoRender are trademarks of Alibre Inc. in the United States and/or other countries. All other brand names, product names or trademarks belong to their respective holders. ©2004 Alibre Inc. All rights reserved.